Gender Diversity

Weiblich, männlich,
divers… erfolgreich!

Vielfalt ist ein Erfolgsfaktor für Unternehmen. Wie nutzen Sie die vorhandenen Potenziale und wie fördern Sie die Diversität? Wir begleiten und beraten Sie.

Gender Diversity, also die Geschlechtervielfalt anzuerkennen und zu fördern, ist eine wichtige und noch relativ neue Aufgabe für viele Unternehmen.

Es gilt, folgende Fragen unternehmensspezifisch zu klären:

  • Ist es wirtschaftlich sinnvoll, Geschlechter unterschiedlich zu fördern?
  • Wenn ja, wie können wir das weibliche Potenzial in unserem Unternehmen noch besser nutzen?
  • Was sind die Zukunftsanforderungen an Führung und wie können wir Führung für Frauen attraktiver machen?
  • Wie können wir unser Mitarbeiterinnenpotenzial nutzen, um unsere Kundinnen besser zu verstehen?
  • Wie bekommen wir in unserem Unternehmen ein generelles Bewusstsein für die Wertschöpfung von Gender-Balanced-Leadership?

Als Sparringspartner für individuelle Inhouse-Konzepte beantworten wir diese Fragen mit Ihnen. Wir begleiten Sie, angefangen von der Zielformulierung über die Strategieentwicklung bis hin zur Umsetzung von gezielten Gender-Awareness- bzw. Gender- Balanced-Leadership-Maßnahmen.

Was für Sie am besten ist, finden wir in einem ersten Gespräch gemeinsam heraus.

Projektbeispiele

Gender und Diversity

Viele Unternehmen kennen das: eine große Anzahl von weiblichen High Potentials auf den unteren Führungsetagen sorgen noch nicht für eine garantierte gut durchmischte Quote auf dem Top-Level. So auch dieser Konzern-Kunde. Er sorgt langfristig vor und stärkt seine jungen, weiblichen Talente früh mit einem „Move-Forward-Circle-Programm". 4 x 4 Stunden Empowerment pur im Gruppencoaching. Cross-funktionale Vernetzung gibt's ganz nebenbei dazu. Und die Nachhaltigkeit wird dadurch integrierte Peer-to-Peer-Gespräche ebenfalls gesichert.

Ansprechpartnerinnen: Stephanie Ekrod, Nina Recker

Gender und Diversity

Das Thema „Diversity" – nicht nur in Bezug auf Gender – hat für unseren Kunden mit zahlreichen Graswurzeln-Initiativen aus der Belegschaft begonnen. Nach und nach entstand der Wunsch, diese Initiativen und ihre Ergebnisse strukturierter anzugehen, um so alle Unternehmensbereiche zu erreichen. Wir durften unseren Kunden dabei begleiten, eine Programmstruktur zu etablieren, die gleichzeitig Raum für „bottom-up" Initiativen und Hebel für „top-down" Interventionen bietet. Mithilfe adäquater Reporting-Strukturen konnten sich Führungskräfte, Mitarbeitende sowie auch externe Stakeholder ein umfassendes Bild vom Fortschritt und den erzielten (Business-)Ergebnissen des entstandenen Diversity-Programms machen.

Ansprechpartnerin: Dr. Britta Müller

Gender und Diversity

Unsere Coaching-Seminarreihe basiert auf der besonderen Analyse der "4 Erfolgsfelder". Sie gelten für Frauen und Männer gleichermaßen. Ob wir jedoch tatsächlich den Prinzipien entsprechend handeln können, hängt weit mehr von alten, traditionellen Rollenbildern und unbewussten Glaubenssätzen ab, als wir vielfach vermuten. Gerne stellen wir Ihnen unser Programm näher vor.

Ansprechpartnerin: Stephanie Ekrod

  • DIE COACHING GESELLSCHAFT mbH
  • Alter Steinweg 39
  • 48143 Münster
  • Tel.:0251-14981800
  • Daten­schutz-Einstellungen
  • © 2018-2020 DIE COACHING GESELLSCHAFT